Neubauherrenmodell 1220 Wien, Hirschstettner Straße 99

Neubauherrenmodell mit ideellen Anteilen

Dieses Bauherrenmodell bietet

Wien - Donaustadt

Das Projekt befindet sich im Bezirk Donaustadt, dem flächenmäßig größten Bezirk Wiens, der gleichzeitig einer der grünsten ist. Mehr als zwei Drittel der Fläche sind von Grünland und Gewässern geprägt, wie etwa die Donauinsel oder das Naturschutzgebiet Lobau.

Die Lebensqualität ist hoch; Naherholungsgebiete und beste Infrastruktur befinden sich direkt vor der Haustüre. Die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz ist ausgezeichnet.

Hervorragende Lage

Der Standort des Objekts befindet sich in einer nachgefragten Stadtrandlage im Ortsteil Hirschstetten und kombiniert urbanen Komfort mit Leben im Grünen. Man lebt in Wien und ist dennoch mit wenigen Schritten in der Natur.

Optimales Konzept

Es entstehen 37 Neubauwohnungen im geförderten Wohnbau, in single- und familienfreundlichen Größen von 38 bis 104 m2, wobei alle Wohnungen über private Freiflächen verfügen. Zusätzlich werden 30 Stellplätze in der Tiefgarage errichtet. Da die Baubewilligung bereits vorliegt, ist die Fertigstellung bereits für 2023 geplant.

Bauherrenmodell Hirschstettner Straße 99 1220 Wien
Bauherrenmodell Hirschstettner Straße 99 1220 Wien

Vorteile für Investoren

  • Maximale Sicherheit durch sofortige persönliche Grundbucheintragung
  • Nachhaltige Veranlagung mit hohem Wertsteigerungspotenzial
  • Stark wachsender Standort 
  • Sehr gute Verkehrsanbindung und hervorragende Infrastruktur
  • Neue Bausubstanz – dadurch optimale Grundrisse möglich
  • Niedrige Betriebskosten – durch energieeffiziente Bauweise
  • Vermietungsgemeinschaft – Risikominimierung durch gemeinsame Vermietung (Mietenpool)
  • Professionelles Immobilienmanagement– Verwaltung und Bewirtschaftung durch Fachleute
  • Beschleunigte Abschreibung– 1/15 AfA für Bau- und Baunebenkosten bei gefördertem Neubau
  • Berechtigung zum Vorsteuerabzug– aufgrund der Unternehmereigenschaft
  • Inflationsschutz – durch indexierte Mieteinnahmen
  • Geringer Eigenkapitaleinsatz
  • Arbeitsfreies Zusatzeinkommen: als Pension oder ab Baufertigstellung
  • Individuelle Finanzierungsgestaltung

Beteiligungsvarianten

  • 3 Eigenkapital-Tranchen plus Fremdkapital mit Förderung, Zielgruppe: Klienten, die ein Maximum an Steuerersparnis erzielen möchten und die Einnahmen erst später brauchen bzw. Klienten, die für später ansparen möchten.
  • Barzeichnung mit Förderung, Zielgruppe: Klienten, die einen Einmalbetrag veranlagen möchten und die kurze Mindestbehaltedauer von nur 11 Jahren schätzen.

Downloads

Kreditzeichnung mit Förderung:

  • Nur 3 Eigenkapital-Tranchen ab € 17.000,–
  • Besonders niedrige laufende Zuzahlungen
  • Kreditlaufzeit 15 Jahre, vorzeitig tilgbar
  • Förderung mit 1%-Landesdarlehen
  • Mindestbehaltedauer 21 Jahre
  • Ertrag 5,1% p. a.

Barzeichnung mit Förderung:

  • Eigenkapital ab ca. € 100.000,–
  • Mindestbehaltedauer nur 11 Jahre
  • Ertrag während der Förderphase, nach Annuität und Steuer netto 3,1% p. a.
  • Ertrag nach der Förderphase 5,8% p. a.

Was ist ein Bauherrenmodell?

Grundsätzlich schließen sich bei der klassischen Variante des Bauherrenmodelles verschiedene Personen zusammen, die eine bestehende Immobilie erwerben und damit eine Miteigentümerschaft gründen. Ziel des Zusammenschlusses ist es, grundbücherliches Eigentum zu schaffen und damit Rendite zu erwirtschaften. Mehr über das Bauherrenmodell bzw. über das Neubauherrenmodell finden Sie hier: Bauherrenmodell.

Weitere Bauherrenmodelle

Bauherrenmodell Plus 8020 Graz, Idlhofgasse 70

mit Wohnungszuordnung Hervorragende Lage Optimales Konzept Vorteile für Investoren Beteiligungsvarianten Downloads Dieses Bauherrenmodell bietet Ein Maximum an Sicherheit Beachtliche steuerliche Auswirkungen Hohe laufende Zuschüsse über

Weiterlesen »