Bauherrenmodell Plus – Graz, Augasse 94

mit nur 27 Wohnungen

Dieses Bauherrenmodell Plus bietet

Graz

Graz bietet enorm viel Lebensqualität und ist neben Wien die am schnellsten wachsende Stadt Österreichs. Die Nachfrage nach hochwertigem und gleichzeitig leistbarem Wohnraum ist beachtlich.

Die IFA hat auch in Graz eine hohe Kompetenz und bereits über 60 Bauherrenmodelle erfolgreich realisiert.

Nachgefragte Lage

Der Standort befindet sich an einem – im Hinblick auf die Vermietung der Wohnungen – besonders guten Standort mit optimaler Infrastruktur und sehr guter Verkehrsanbindung.

Die angenehm ruhige Wohnlage bewirkt bei den in unmittelbarer Umgebung liegenden Häusern eine Vollvermietung und das deutet darauf hin, dass man hier gerne wohnt.

Die nur ca. 2 km entfernt gelegene Altstadt ist auch über den Pongratz-Mur-Steg mit dem Fahrrad rasch erreichbar und die Naherholungsgebiete Kalvarienberg und Plabutsch bewirken viel Lebensqualität.

Optimales Konzept

An diesem IFA Investment können Sie sich über ein Bauherrenmodell Plus beteiligen, das die Vorteile des klassischen Bauherrenmodells mit denen einer Vorsorgewohnung kombiniert. Sie investieren in eine von Ihnen ausgewählte Wohnung.

Das Modell bietet hochwertiges und dennoch leistbares Wohnen im geförderten Wohnbau. Beste Infrastruktur und private Freiflächen sorgen für höchste Wohnqualität. Als Eigentümer profitieren Sie von ausgezeichneter Vermietbarkeit und damit regelmäßigen Mieteinnahmen mit langfristig stabiler Rendite.

Es entstehen 27 gut vermietbare Wohnungen mit ca. 42-88 m², alle mit privaten Freiflächen, sowie 21 KFZ-Abstellplätze, was den Komfort dieser Liegenschaft unterstreicht.

Sowohl die Baubewilligung als auch die Förderungszusage liegen bereits vor!!!

Zusätzlich gibt es Festpreisgarantie für die Baukosten…

Der Erwerb einer Wohnung bedeutet für den Investor über Jahre eine deutliche Reduktion seiner Steuerbelastung, sowie durch die Eintragung in das Grundbuch ein Maximum an Sicherheit.

Hoher Ertrag

Auch für Investoren ist Graz besonders interessant. Die Ankaufspreise für Altliegenschaften sind im Vergleich zu Wien – bei vergleichbarem Standort – noch spürbar günstiger und bewirken in Verbindung mit der besonders lukrativen Förderung höhere Erträge.

Vorteile für Investoren

  • Immobilienbesitz als wertvolle Kapitalanlage
  • Wohnungszuordnung – Sie entscheiden in welche Wohnung Sie investieren
  • Maximale Sicherheit durch sofortige persönliche Grundbucheintragung
  • Parifiziertes Wohnungseigentum – wird nach Baufertigstellung begründet
  • Baubewilligung vorhanden
  • Förderungszusage liegt vor
  • Festpreisgarantie für Baukosten
  • Hohes Wertsteigerungspotenzial aufgrund der nachgefragten Lage
  • Stark wachsender Standort
  • Sehr gute Verkehrsanbindung und hervorragende Infrastruktur
  • Neue Bausubstanz – dadurch optimale Grundrisse möglich
  • Modernste Energiestandards
  • Ökologisch verträgliche Baustoffe
  • Niedrige Betriebskosten – durch energieeffiziente Bauweise
  • Vermietungsgemeinschaft – Risikominimierung durch Mietenpool
  • Professionelles Immobilienmanagement – Vermietung und Verwaltung durch Fachleute
  • Beschleunigte Abschreibung
  • Berechtigung zum Vorsteuerabzug – Sie ersparen sich 20% UST.
  • Inflationsschutz – durch indexierte Mieteinnahmen
  • Kurzfristiger Baubeginn Mai 2022
  • Zeitnahe Fertigstellung Ende 2023
  • Hohe nicht rückzahlbare Zuschüsse
  • Nur 3 Eigenkapital-Tranchen bei Kreditzeichnung
  • Individuelle Finanzierungsgestaltung
  • Fixzinsdarlehen jederzeit auch vorzeitig spesenfrei tilgbar
  • Lukrativer Preis: Sie wenden nur 50% der Gesamtinvestition in Form von EK auf
  • Arbeitsfreies Zusatzeinkommen: für später oder ab Baufertigstellung
  • Überdurchschnittliche Einnahmen: Miete + Zuschuss
  • Hoher Ertrag

Beteiligungsvarianten

  • Kreditzeichnung: 3 Eigenkapital-Tranchen plus Fremdkapital, mit nicht rückzahlbaren Zuschüssen.
    Zielgruppe: Investoren, die ab sofort ein optimales steuerliches Ergebnis anstreben und Einnahmen erst zu einem späteren Zeitpunkt erzielen wollen.
  • Barzeichnung: Veranlagung mit Barzahlerbonus, nicht rückzahlbaren Zuschüssen und kurzer Mindestbehaltedauer von nur 10 Jahren.
    Zielgruppe: Investoren, die jetzt sicher veranlagen und ab sofort Einnahmen erhalten möchten.
  • Mischvariante: Ein Teil der Zeichnung erfolgt mit Fremdkapital und ein Teil als „Barzeichnung“, wobei jeder der beiden Teile nach Wunsch dimensionierbar ist. Der Investor tätigt 2021 eine höhere Einzahlung und 2022 und 2023 folgen kleinere EK-Tranchen. In dieser Beteiligungsvariante werden einerseits höhere Mieteinnahmen erzielt, andererseits fallen ab Fertigstellung geringere (keine) laufenden Zuzahlungen in der Finanzierungsphase an.
    Zielgruppe: Klienten, die jetzt sicher veranlagen und die Einnahmen erst zu einem späteren Zeitpunkt bekommen möchten.

Downloads

Die Wohnungen haben eine Wohnfläche von 42–88 m² plus Freiflächen; die meisten verfügen auch über einen KFZ-Stellplatz.

Wie bei IFA-Modellen üblich, beinhaltet das Gesamtinvestitionsvolumen den Kaufpreis der jeweiligen Wohnung inklusive Balkon, Terrasse oder Eigengarten, einen KFZ-Stellplatz, sowie sämtliche Nebenkosten in der Höhe von 10%  (Grunderwerbsteuer, Eintragungsgebühr, Honorare für Steuerberater, Rechtsanwalt etc. und Bauzeitzinsen).

Kreditzeichnung:

  • 3 Eigenkapital-Tranchen (2021-2023) ab 3 x € 38.000,– vor Steuer
  • Besonders niedrige laufende Zuzahlungen
  • Kreditlaufzeit 15 Jahre, jederzeit vorzeitig pönalefrei tilgbar
  • Förderung mit nicht rückzahlbaren Zuschüssen
  • Ertrag 4,2% p. a. netto

Barzeichnung:

  • Einmalzahlung (2021) ab ca. € 280.000,– vor Steuer
  • Förderung mit nicht rückzahlbaren Zuschüssen
  • Mindestbehaltedauer nur 10 Jahre
  • Ertrag 3,1% netto nach Steuer

Neubauherrenmodell

Solide Kapitalanlage und sicherer Vermögensaufbau.
Neben dem klassischen Bauherrenmodell gibt es das Neubauherrenmodell. Bei dieser Veranlagungsform werden unter gewissen Voraussetzungen Abbruch/Neubau-Objekte nach dem Wohnhaussanierungsgesetz gefördert. Neben optimaler Grundrissplanung und energieeffizienter Bauweise profitiert der Investor von Landesförderungen sowie beschleunigten Abschreibungsmöglichkeiten.

Weitere Bauherrenmodelle